Alles dabei? - Die ON TOUR Packliste

Ein Land, ein Jahr, eine Reise - und so wenig Platz im Rucksack. Da stellt sich einem früher oder später die Frage "Was muss auf jeden Fall mit?".


Ich habe mich das auch gefragt. Ich habe dann angefangen, alles, was mir einfällt, auf einen Zettel zu schreiben. Diesen Zettel habe ich sicher zur Seite gelegt - wohl so sicher, dass ich jetzt nicht mehr weiß, wo er ist. Dann habe ich einen neuen angefangen und ihn auf einen Stapel aktueller Zettel gelegt - aussortiert und einige Sachen weggeschmissen. Wieder musste ich einen neuen Zettel anfangen. Den habe ich dann abgeheftet und er ist tatsächlich auch noch da. Dann habe ich noch mehrere kleine Zettel geschrieben, immer wenn mir etwas wichtiges eingefallen ist. Diese verteilen sich in Hand-, Jacken- und Hosentaschen. Und weil ich manchmal keinen Zettel und/oder Stift hatte, habe ich auch noch ein Memo auf dem Smartphone gemacht.
Ich habe jetzt manche Sachen doppelt und dreifach irgendwo stehen, manches auch gar nicht oder es stand auf einem Blatt, das ich nicht wiederfinde.
Mir ist der Gedanke gekommen, dass es bestimmt vielen so geht. Deswegen habe ich mir gedacht, dass dochmal eine Packliste machen kann, die ich allen zur Verfügung stellen möchte, die vielleicht ähnliche Probleme haben wie ich.


Im Folgenden werde ich:


● euch erzählen, was die Packliste alles kann
Links zu vielen der einzelnen Punkte dalassen, dann könnt ihr die Sachen ganz einfach von hier aus bestellen/beantragen, teilweise möchte ich auch einfach nur kurz noch etwas dazu sagen
euch die Packliste zur Verfügung stellen, den Link gibt es ganz am Ende



Die Packliste

Bei der Liste handelt es sich um einen Leitfaden, der euch helfen kann, alles Wichtige zu beantragen, zu besorgen und einzupacken. Jeder kann sie individuell anpassen, indem er Punkte streicht oder hinzufügt. Nicht alles, was aufgelistet ist, wird auch auf jeder Reise benötigt.
Hauptsächlich ist sie für Work and Travel Australien gedacht, kann aber selbstverständlich auch für vergleichbare Reisen, z.B. nach Neuseeland genutzt werden.

Die Liste ist in verschiedene Kategorien geteilt:
● Dokumente und Zahlungsmittel
● Kleidung
● Schuhe
● Kosmetika
● Reiseapotheke
● Elektronik/Technik
● Sonstiges

Hinter den einzelnen Punkten gibt es drei Spalten, in die ihr ein Häkchen setzen könnt. Einmal wenn ihr etwas beantragt (oder auch bestellt) habt, wenn ihr etwas gekauft habt (bzw. die Bestellung behaltet) und wenn ihr etwas eingepackt habt. 
So besteht nicht die Gefahr, dass ihr euren Reisepass zwar beantragt, bezahlt und abholt, ihn dann aber doch zu Hause vergesst.

Der Punkt Koffer/Rucksack steht nicht auf der Liste, denn ich denke es versteht sich von selbst, dass man ohne diesen nicht weit kommt. Wenn ihr dazu allerdings noch Informationen braucht, könnt ihr gerne meinen Artikel zu der Wahl des Rucksacks lesen, ich verlinke ihn euch hier.


Die Punkte auf der Liste

Dokumente und Zahlungsmittel
- Personalausweis/Reisepass - Das dürfte klar sein
- Visum - Zu der Bentragung des Visums wird es auch noch einen eigenen Post geben. ich verlinke euch trotzdem mal die Seite zur Beantragung. Ihr könnt es beantragen, nachdem ihr einen ImmiAccount eröffnet habt
- Führerschein und internationaler Führerschein - Achtung! Wer außerhalb der EU Auto fahren möchte braucht zusätzlich zu seinem regulären Führerschein auch noch einen internationalen. Die beiden sind nur in Kombi gültig
Kleidung
 - die Menge und Art der Kleidng richtet sich nach der Reise, die ihr vorhabt
- Hut mit Fliegennetz - Je nach dem wo man hin geht sind die Insekten sehr penetrant. Sie kriechen einem in Ohren und Nase
Schuhe
- hierzu gibt es einen Post auf meiem Blog, der Link ist hier
Kosmetika
- Kulturbeutel - am praktischsten ist einer zum Aufhängen und Hinstellen
Reiseapotheke
- hier muss man selbst entscheiden, was man alles mitnehmen muss/möchte
- Pille - die Pille besser von hier mitnehmen. Dann muss man nicht extra zum Arzt rennen. Außerdem hat der Arzt sie häufig auf eure Bedürfnisse abgestimmt
Elektronik/Technik
- Laptop - Wenn man einen laptop mitnehmen möchte eignet sich am besten ein kleines. Ich habe einfach mal meins verlinkt  
- Tablet - Alternativ kann man natürlich auch ein Tablet mitnehmen, das ist kleiner und leichter, schränkt natürlich aber die Möglichkeiten ein wenig ein
- Smartphone/Ersatzhandy - Dafür wird schon jeder selbst sorgen können
- USB-Stick - Auf dem Stick kann man sehr gut größere Datenmengen speichern, er ist aber trotzdem klein und leicht
- Speicherkarte mit Adapter - Sehr praktisch, wenn man viele Handyfotos macht
- E-Reader - Wenn man viel reist hat man auf der Fahrt viel Zeit, dann kann man Unmengen Bücher lesen
- Powerbank - Für Überbrückung bis zur nächsten Steckdose
- Adapter - Ohne Adapter wird das mit dem Laden in Australien nichts
- Mehrfachsteckdose - Praktisch ist ein Adapter mit einer Mehrfachsteckdose
- Digitalkamera/Spiegelreflexkamera/Actionkamera - Hierzu wird noch ein Post folgen
- Taschenlampe - Man weiß ja nie
- Föhn/Glätteisen - Da muss man selbst wissen, ob man das braucht
- Tan-Generator - Kann auch bei der eigenen Bank gekauft werden. Häufig muss Online-banking freigeschaltet werden
Sonstiges
- Reiseführer - Dazu wird auch bald ein Post erscheinen
- Nackenkissen - Es wird höchstwahrscheinlich dazu kommen, dass man im Sitzen schlafen muss. Dafür sich Nackenkissen praktisch, besonders welche, die man aufblasen kann
- Schlafsackinlay/Hüttenschlafsack - in vielen Backpackern darf man keinen normalen Schlafsack mitnehmen, abgesehen davon, dass er ziemlich sperrig ist. Es empfiehlt sich nur ein Schlafsacinlay, auch Hüttenschlafsack genannt, aus Baumwolle, Microfaser oder Satin. Das ist hygienischer und er ist sehr klein
- Brille/Kontaktlinsen - Kontaktlinsenflüssigkeit kann man gut auch im Zielland in größeren Flaschen kaufen. Ob man Brille oder Kontaktlinsen mitnimmst ist jedem selbst überlassen. Wichtig ist, dass die Sonnenbrille nicht nur getönt ist sondern einen UV-Schutz hat


Wenn du die Packliste haben und ausdrucken möchtest, dann klick hier. Du solltest die Liste dann ganz einfach ausdrucken können.
Solltest du Fragen oder Anregungen haben, dann schreib mir gerne eine E-Mail. Ich versuche alles so schnell wie möglich zu beantworten.

Ich freue mich über dein Interesse und hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
Wenn dir die Liste gefällt kannst du sie und diesen Post gerne teilen. Und lass mir doch bitte einen Kommentar mit deiner Meinung oder auch mit Verbesserungsvorschlägen da.
Viel Erfolg beim Planen, Packen und Reisen, 

Lea

Kommentare

  1. Oh man, wenn man so lange unterwegs ist, muss man echt für viele Eventualitäten gewappnet sein :)
    Wie ist denn deine Reise bisher? :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja, das stimmt. Theoretisch kann man natürlich alles nachkaufen, aber manchmal kann das ganz schön teuer werden ;)

      Meine Reise ist ein wenig stressig und ich habe wenig Zeit für den Blog gehabt. In den nächsten Tagen werde ich aber definitiv einen neuen Post hochladen :)

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  2. Wow, ich liebe Listen ja, von daher ist der Beitrag für mich To-Do-Listen Freak genau das richtige!
    Allerdings schaffe ich es schon beim erstellen einer jeden Packliste irgendwas zu vergessen ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Essentials #3: Ohne VISUM keine Einreise